Meine Top 5 Musik Apps

18. Januar 2012

Ich nutze mein Smartphone wie viele Andere natürlich nicht nur zum Telefonieren, sondern höre unterwegs sehr viel Musik. Meine Top 5 Musik Applikationen möchte ich Euch in diesem Beitrag vorstellen.

Sei es das ich unterwegs Radio höre oder im Café einen Song identifizieren will: Musik hören und entdecken ist ein wesentlicher Bestandteil der Nutzung meines Smartphones. Der Android Market bietet zahlreiche Applikationen der Kategorie Musik.

Top 5 Musik Apps

Top 5 Musik Apps

Hier sind meine Top 5 Musik Apps:

1. Shazam

Musik App Shazam

Songs erkennen mit Shazam

Shazam dürfte sicherlich den Meisten ein Begriff sein. Man sitzt im Café oder einer Bar und es läuft ein unbekannter Song der einem gefällt. Man startet die App und tippt das Display. Binnen weniger Sekunden erkennt die Applikation den Interpreten und den Titel: Grandios. In der App gibt es dann noch zahlreiche Zusatzfunktionen. Man kann den Song direkt kaufen und sich das Video dazu ansehen. Es gibt wie häufig zwei Varianten: Eine kostenlose und eine kostenpflichtige. Ich habe mich nach einer Weile für die kostenpflichtige entschieden, da mir die Anzahl der Tags pro Monat in der kostenlosen Variante nicht ausgereicht hat. Es sei an dieser Stelle noch erwähnt, dass es mit SoundHound eine sehr gute Alternative zu Shazam gibt.

2. Simfy

Musik App simfy

Musik Flatrate auf dem Handy

Bei mir gehören physische Tonträger der Vergangenheit an. Auch wenn man es manchmal vermisst, Platten oder CDs in der Hand zu halten, so höre ich Musik mittlerweile größtenteils über die Musik Flatrate simfy. Über den Desktop Player kann ich Lieblingsalben als Favoriten markieren und Playlists erstellen. Besitzt man einen Premium Plus Account bei simfy können alle Musikstücke auch lokal auf bis zu drei Endgeräten gespeichert werden. So kann man die gesamt Bibliothek auch unterwegs hören. Hierbei sei jedoch erwähnt, dass dieser Service eine monatliche Gebühr von 10 Euro kostet. Die Applikation an sich ist nicht unbedingt hervorragend umgesetzt, aber den Service einer Musik Flatrate finde ich persönlich Top.

3. Poweramp

Musik App Poweramp

Musikplayer Poweramp

Meine digitale Musiksammlung habe ich natürlich in Teilen auch auf mein Handy übertragen. Da der Musikplayer von simfy in der Benutzung nicht unbedingt immer einfach ist, höre ich Musik aus meiner Bibliothek immer über einen Musikplayer. Ich habe mehrere Player ausprobiert, mein absoluter Favorit ist Poweramp.

Auf vielen Android Handys gibt es bereits vorinstallierte Player, die meines Erachtens aber bei Weitem nicht an den Musikplayer Poweramp herankommen. Der Player sieht nicht nur absolut schick aus, sondern lässt sich auch sehr gut bedienen. Im Android Market gibt es eine Trial-Version, die man testen kann, bevor man sich die Vollversion für derzeit 3,50 Euro sichert.

4. TunIn Radio

Musik App Tunein Radio

Radio hören mit TuneIn

Die Applikation TuneIn Radio liefert wie der Name schon erkennen lässt eine Auswahl an Radios, die man kostenlos und überall hören kann. Insgesamt sind mehr als 50.000 internationale Radiosender, Podcats und Webradios integriert.

Mir gefällt an der App, dass die Sender nach unterschiedlichen Kategorien wie Top 100, Thema, Stadt, Land oder Sprache sortiert werden können. Lieblingssender können natürlich als Favoriten gespeichert werden. So kann man auch unterwegs seinen favorisierten lokalen Radiosender hören. In der neuen Version gibt es einen “Car-Mode” mit dem sich Radiostationen nach Interpreten per Voice-Action durchsuchen lassen.

5. Aupeo

Musik App Aupeo

Aupeo - Persönliches Radio

Relativ neu habe ich die Applikation Aupeo installiert. Die App ist noch nicht richtig ausgereift, aber die Idee gefällt mir gut. Es handelt sich um ein persönliches Radio und eignet sich sehr gut, um neue Musik zu entdecken. Auf der schicken Bedienoberfläche kann man aus verschiedenen Musikrichtungen wählen und ebenso Subgenres auswählen. Titel lassen per “Love” oder “Ban” dem eigenen Geschmack hinzufügen bzw. ausschließen. Die App erstellt dann eine Art personalisierter Musik DNA und spielt passende Musik. Mit dem “Mood Tuner” können Musikstücke passend zur aktuellen Verfassung angehört werden. Ich finde Aupeo sehr geeignet um neue Musik zu entdecken. Im Gegensatz zu den anderen vorgestellten Apps ist dieses für mich wichtige Element bei Aupeo sehr gut umgesetzt.

Nicht enthalten in der Liste ist bislang Google Music, da diese Applikation derzeit noch Nutzern aus den USA vorenthalten ist. Ich bin aber schon sehr gespannt den neuen Service von Google zu testen. Besonders interessant finde ich an dem Angebot, dass eine Plattform für Künstler ohne Plattenvertrag zur Veröffentlichung Ihrer Musik geschaffen wird.

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: