Motorola Atrix 4G – neues innovatives Spitzenmodell

7. Januar 2011

Motorola stellt mit dem neuen Motorola Atrix 4G ein neues Spitzenmodell vor. Mit einem 2 x 1 GHz Dual-Core Prozessor, 1GB RAM-Speicher und einem 16 GB Flash-Speicher bietet Motorola ein sehr leistungsfähiges Smartphone an. Per Laptop Dock kann ein 11,6 Zoll Monitor und Tastatur angeschlossen werden, die das Handy in ein funkionsfähiges Netbook verwandeln.

Mit dem Motorola Atrix 4G kommt im 2. Quartal diesen Jahres ein sehr leistungsstarker Spitzen-Androide auf den Markt. Im Inneren des Smartphone stecken ein 2 x 1 GHz Dual-Core Prozessor, 1 GB RAM-Speicher und ein 16 GB Flash-Speicher. Auch das 4-Zoll Display setzt mit einer Auflösung von 450 x 960 Pixel einen neuen Maßstab. Ausgeliefert werden soll das Gerät mit Android 2.2 (Froyo).

Motorola Atrix 4G

Motorola Atrix 4G

Technsche Details des Motorola Atrix 4G

  • 2 x 1 GHz Dual-Core Prozessor
  • 1 GB RAM
  • 16 GB interner Flash-Speicher
  • Speicher per microSD-Karte erweiterbar auf bis zu 32 GB
  • 4-Zoll-Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixel
  • 2 Kameras auf Vorder- und Rückseite des Smartphone
  • Full HD Videoaufnahme
  • Fingerabdruck-Sensor
  • Leistungsstarker 1.930 mAh Akku
  • Gewicht: 135 Gramm
  • Betriebssystem: Android 2.2 (Froyo)

Docking-Stations werten das Smartphone auf

Motorola Atrix 4G - Docking Station

Motorola Atrix 4G - Docking Station

Als optionales Zubehör bietet Motorola 2 sehr interessante Docking-Stations an, welche die Funktionalität des Motorola Atrix deutlich aufwerten. Das HD Mulitmedia Dock erweitert den Androiden um 3 USB- und einen HDMI-Ausgang, womit zum Beispiel Full-HD Videos auf externen Monitoren wiedergegeben werden können. Auch können über die Schnittstellen Tastatur und Maus angeschlossen werden, um das Smartphone als mobilen PC zu nutzen.
Sehr interessant ist aus meiner Sicht die 2 Docking Station, das Laptop Dock. Hiermit können an das Motorola Atrix Tastatur, Maus und ein 11,6 Zoll Monitor angeschlossen werden, welche aus dem Smartphone ein funktionsfähiges Netbook machen. Sind diese Geräte angeschlossen schaltet das Motorola Atrix in einen Desktop Modus um, welcher dem Nutzer die Nutzung klassischer Anwendungen und Desktop Applikationen erlaubt.

Mehr Sicherheit durch Fingerabdrucks-Sensor

Ein weiteres neues Feature von Motorola rundet den insgesamt sehr innovativen Charakter des Motorola Atrix ab. An der Oberseite des Smartphone ist ein Sensor eingebaut, welcher den Fingerabdruck des Nutzers scannt. Der Nutzer kann also anstatt sich mit seiner persönlichen Pin, auch mit seinem Fingerabdruck identifizieren. Ich bin gespannt, ob sich dieses Sicherheits-Feature künftig auch bei anderen Smartphones durchsetzen wird. Mir erscheint es in jedem Fall als gelungene Alternative zur bisherigen Pin-Eingabe.

Insgesamt liefert Motorola mit dem neuen Smartphone Motorola Atrix ein sehr innovatives Android Handy, welches nicht nur durch seine leistungsstarken technischen Spezifikationen, sondern auch durch wirkliche Innovationen wie dem Laptop Dock aufwartet. Ich bin mir sicher, dass Motorola hier eines der Highlights für 2011 auf den Markt bringt. Bleibt für viele Interessierte zu hoffen, dass das Warten auf das Motorola Atrix im 2. Quartal 2011 ein Ende hat.

Update 17.01.2011

Motorola hat ein Video auf Youtube zu den Docking Stations des Motorola Atrix 4G veröffentlicht. Ich bin sehr gespannt auf die ersten Testberichte zu diesen zweifelsohne interessanten Zusatzfunktionen.

Update 29.01.2011

Hier noch ein weiteres Promo-Video zum neuen Motorola Atrix 4G:

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: