HTC Velocity 4G – Erstes LTE Smartphone in Deutschland

14. Februar 2012

Mit dem HTC Velocity 4G kommt im April 2012 das erste LTE Smartphone in Deutschland auf den Markt. Es verspricht Downloadraten von 100 MBit/s.

Mit dem HTC Velocity 4G bringt der taiwanesische Hersteller gemeinsam mit Vodafone das erste LTE Smartphone auf den deutschen Markt. Mit dem neuen Mobilfunkstandard LTE (Long Term Evolution, auch als 4G bezeichnet) sind zukünftig Downloadraten von 100 MBit/s möglich. Das Android Handy ist mit einem 4,5 Zoll Touchscreen Display und einer 8 Megapixel Kamera ausgestattet.

HTC Velocity 4G

HTC Velocity 4G - Erstes LTE Smartphone in Deutschland

Mit LTE auf dem Daten-Highway

LTE soll Download-Raten von bis zu 100 MBit/s sowie Uploads mit maximal 50 MBit/s ermöglichen. Damit ist das mobile Surfen ebenso schnell wie das Kabel-Internet. In der Realität unterstützt das LTE Netz von Vodafone derzeit jedoch “nur” Downloads mit einer Geschwindigkeit von 50 MBit/s. Das ist aber immer noch schneller als viele herkömmliche DSL Anschlüsse.

Zum Telefonieren muss das Handy jedoch in den UMTS- oder GSM-Betrieb umschalten, da der LTE Standard dies bislang nicht unterstützt. Als weitere Standards zur Übertragung von Daten unterstützt das Velocity 4G HSDPA mit bis zu 42,2 MBit/s (Download), sowie WLAN-b/g/n und Bluetooth 3.0.

Dual-Core Prozessor und 8 Megapixel Kamera

Das Velocity 4G verfügt im Inneren über einen 1,5 GHz Dual-Core Prozessor von Qualcomm und einen 1 GB RAM-Speicher. Das 4,5 Zoll große Touchscreen Display hat eine Auflösung von 540 x 960 Pixeln. Für Foto- und Videoaufnahmen steht eine 8 Megapixel Kamera samt Autofokus und Doppel-LED-Blitz zur Verfügung. Videos können natürlich auch in HD Qualität (1080p) aufgenommen werden. Auf der Frontseite befindet sich eine zusätzliche 1,3 Megapixel Kamera für Videotelefonate.

Der interne Speicher für Daten beträgt 16 GB und kann mittels einer optionalen microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden. Der eingebaute 1620 mAh Akku soll für 5 Stunden Sprechzeit im 3G Netz oder 10 Tage im Standby Modus reichen.

Für Vodafone Kunden soll das Smartphone ab April erhältlich sein. Ausgeliefert wird es noch mit der Android Version 2.3, ein Update auf Android 4.0 soll jedoch zeitnah erfolgen.

HTC Velocity 4G LTE

Aktuelle Angebote zum HTC Velocity 4G LTE

amazon: HTC Velocity 4G LTE ohne Vertrag 299,90 Euro

Technische Details im Überblick

  • 1,5 GHz Dual-Core Prozessor
  • 4,5 Zoll Touchscreen Display (540 x 960 Pixel)
  • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
  • Interner Speicher: 16 GB
  • Speicher per microSD-Karte um bis zu 32 GB erweiterbar
  • 8 MP Kamera mit Autofokus und Doppel-LED-Blitz
  • Videoaufnahme in HD Qualität (720p)
  • 1,3 MP Front-Kamera für Videotelefonie
  • Datenübertragung: LTE, HSDPA, WLAN-b/g/n, Bluetooth 3.0
  • 3,5 mm Audioanschluss
  •  USB mit MHL-Unterstützung für HDMI-Adapter
  • Abmessungen: 128,8 x 67 x 112,7 mm
  • Gewicht: 164 g
  • Leistungsstarker Akku mit 1620-mAh
  • Betriebssystem: Android 2.3.7 (Gingerbread)
  • HTC Sense Oberfläche 3.5
  • Preis: ab 200 Euro mit Vodafone Vertrag und kostenpflichtiger LTE Option

Hands-on Video des HT Velocity 4G

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: