HTC kündigt Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) Updates an

10. Februar 2012

HTC hat das Update einiger Modelle auf Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) angekündigt. Den Anfang werden das HTC Sensation und das HTC Sensation XE Ende März machen. Weitere Modelle sollen im April folgen.

Das Lange Warten auf ein Update auf Android 4.0 hat für Nutzer von zahlreichen HTC Android Handys bald ein Ende. Der taiwanesische Hersteller hat kürzlich konkrete Informationen veröffentlicht.

Zunächst erhalten Ende März das HTC Sensation und das Schwestermodell XE ein Aktualisierung des Betriebssystems. Im April sollen dann die weiteren Modelle HTC Evo 3D, HTC Incredible S, HTC Desire HD und HTC Desire S folgen.

Android 4.0 Updates

Zahlreiche HTC Smartphones erhalten ab März ein Update auf Android 4.0 (Ice Cream Sandwich)

HTC Smartphones mit Android 4.0 Update in der Übersicht

Die folgenden Modelle erhalten in Kürze ein Update auf Android 4.0:

  • HTC Sensation (März 2012)
  • HTC Sensation XE (März 2012)
  • HTC Evo 3D (April 2012)
  • HTC Incredible S (April 2012)
  • HTC Desire HD (April 2012)
  • HTC Desire S (April 2012)

Die Updatepläne weiterer Hersteller

Samsung hat ein Update zahlreicher Handys bereits für das 1. Quartal 2012 angekündigt. Zunächst erhalten die folgenden Samsung Handys eine Aktualisierung, weitere Modelle sollen später folgen.

  • Samsung Galaxy S2 (1. Quartal 2012)
  • Samsung Galaxy S2 LTE (1. Quartal 2012)
  • Samsung Galaxy Note (1. Quartal 2012)

LG hat bekannt gegeben, dass im 2. und 3. Quartal 2012 zahlreiche Modelle ein Update erhalten werden. Der Start kann jedoch nach Anbieter und Land variieren. Nachfolgend der Überblick zu den bisher bekannten LG Smartphones, für die ein Update angekündigt wurde. Eine Update-Garantie ist aus dem Statement von LG leider nicht abzuleiten:

  • LG Optimus LTE (2. Quartal 2012)
  • LG Prada (2. Quartal 2012)
  • LG Optimus Speed (2. Quartal 2012)
  • LG Optimus Sol (2. Quartal 2012)
  • LG Optimus Black (3. Quartal 2012)
  • LG Optimus 3D (3. Quartal 2012)

Bislang ist das Samsung Galaxy Nexus das einzige Smartphone mit Android Version 4.0. Aus der Perspektive vieler Android Fans bedeutet das zögerliche Update vor allem Eines: Geduld. Aus meiner Sicht tut sich Google hier nicht unbedingt einen Gefallen. Die Ankündigung von Android 4.0 hat viele Erwartungen geweckt. Doch als Besitzer eines Oberklasse Handys wie dem LG Optimus Black wird man noch einige Zeit auf ein Update warten müssen.

Ein um 10 Monate nach Veröffentlichung verzögertes Update ist meines Erachtens einfach zu lange. Hier liegt eine Herausforderung für Google in der Zusammenarbeit mit den Herstellern, um die Wartezeiten auf Updates künftig deutlich zu verkürzen.

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: