Google Nexus S erscheint noch in diesem Jahr

7. Dezember 2010

Längst war es kein Geheimnis mehr, dass Google in Kürze das Nexus S vorstellen wird. Noch vor Weihnachten soll das Gerät in den USA und UK auf den Markt kommen. In Deutschland wird es ab Februar 2011 erhältlich sein.

Das Google Nexus S wird als erstes Smartphone mit dem neuen Betriebssystem Android 2.3 alias Gingerbread ausgeliefert. Hergestellt wird das Nexus S von Samsung, die Ähnlichkeit zu dem Galaxy S ist auf den ersten Blick zu erkennen. Ausgestattet wird das Handy mit einem 1 GHz Prozessor, einem 4 Zoll Super-AMOLED-Touchscreen (480 x 800 Pixel) und einem internen Speicher von 512 MB Ram. Zur Speicherung von Daten hat Google einen Flash-Ram von 16 GB eingebaut, welcher sich im Gegensatz zu vielen anderen Smartphones nicht per microSD-Karte erweitern lässt.

Google Nexus S

Google Nexus S

Gemischte Reaktionen zum Nexus S

Im Vergleich zu der Vorstellung des Nexus One vor gut einem Jahr ist Google nun deutlich zurückhaltender geworden. Das könnte auch daran liegen, dass mit dem Nexus S vielleicht nicht der ganz große Wurf gelingen wird. Die ersten Reaktionen sind jedenfalls weniger euphorisch als bei der Präsentation des Nexus One. Kritikpunkte sind die kurze Akkulaufzeit von 6 Stunden und die Verarbeitung des Gehäuses.

Während das von HTC gefertigte Vorgängermodell einen robusten Metallrahmen hatte, steckt das Nexus S den veröffentlichten Bildern zu Folge in einer Plastikhülle. Etwas enttäuschend finde ich zudem, dass kein Dual-Core Prozessor integriert wurde. Hier werden in den nächsten Monaten sehr konkurrenzfähige Android Handys auf den Markt kommen.

Sehr positiv stimmt mich die Integration des NFC-Sensors, einem neuen Standard zur Datenübertragung über sehr kurze Distanzen bis zu 10 cm. Ich bin sehr gespannt darauf, ob sich damit in naher Zukunft tatsächlich mobil Bezahlen lässt. Das wäre in jedem Fall eine echte Innovation. Ein weitere Vorteil ist, dass ein Smartphone von Google wohl immer zeitnah ein Upgrade zur neuesten Android Version erhalten wird. Wie das Froyo Update deutlich macht, ist dies nicht bei allen Herstellern gegeben.

Technische Details des Google Nexus S

  • 1 GHz Hummingbird Prozessor von Samsung
  • 4 Zoll Super-AMOLED Display (480 x 800 Pixel)
  • Interner Speicher: 512 MB Ram
  • 16 GB Flash Ram zur Speicherung von Daten (nicht erweiterbar)
  • 5 MP-Kamera auf der Rückseite und Frontkamera (640×480 Pixel) für Videotelefonie
  • Datenübertragung: HSDPA (7,2 MBits/s), WLAN-n, Bluetooth 2.1, microUSB
  • Navigation: aGPS
  • Abmessungen: 124 x 63 x 11 mm
  • Gewicht: 129 g
  • Integrierter NFC-Chip (Near Field Communication)
  • Betriebssystem: Android 2.3

Hier noch ein offilzielles Video zum Google Nexus S:

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: